Warum den Rasen lüften?

Lüften funktioniert anders als das Vertikutieren. Bei diesem Vorgang muss nicht Unkraut oder Moos entfernt werden. Trotzdem ist auch dieser Vorgang für den Gartenbesitzer ein Muss. Denn der Rasen wird gewässert und gedüngt. Und genau zu diesem Zweck eignet sich auch das Rasen Lüften. Schließlich sollen alle wichtigen Stoffe an die Graspflanzen gelangen. Außerdem benötigen diese ausreichend Luft für ihr gesundes Wachstum. Das Rasen Lüften ist folglich ein wichtiger Vorgang, der für gesunde Pflanzen unverzichtbar ist. Trotzdem muss dies nicht zu häufig vorgenommen werden. Rasen lüften muss letztendlich auch nur zeitweise während der Saison erfolgen.

Den Rasen einfacher lüften

Der Vorgang des Lüftens oder Luft Zuführens erfolgt natürlich nicht manuell. Es finden sich praktische Helfer für diesen Zweck. Diese sind in der Lage mit wenig Aufwand mehr Luft in den Boden einzubringen und noch dazu praktische Löcher für einen einfachen Zugang von Dünger und Wasser. Ein Vertikutierer oder Rasenlüfter kann diese Funktion bereits übernehmen. Denn es sind unterschiedliche Stufen einstellbar, die für den Vorgang sinnvoll sind. Hierdurch werden einfache und nicht zu tiefe Löcher in den Boden gestochen. Die Löcher müssen nicht besonders groß sein und zudem sollte dabei nicht unbedingt zugleich Unkraut oder Moos entfernt werden. Das Rasen Lüften erfolgt somit als eigenständiger Vorgang. Eine Möglichkeit besteht dennoch das Rasen Lüften auch dann vorzunehmen, wenn der Rasen vertikutiert wird.

Wann den Rasen lüften

Das Rasen Lüften sollte genau dann geschehen, wenn der Rasen nach dem Mähen gedüngt werden soll. Dann bewirkt der Vorgang einen zusätzlichen positiven Effekt. Das Rasen Lüften sorgt dafür, dass der Boden nach dem Mähen mehr Sauerstoff erhält. Hierdurch kann der Boden für die Wurzeln viel Luft und mehr Raum bereithalten. Das Wasser wird besser aufgenommen, was insbesondere im Sommer sinnvoll ist. Zudem löst das Wasser einen möglichen Dünger besser oder führt die herausgelösten Stoffe aus dem Mull noch besser zu den Wurzeln. Rasen lüften ist ein Vorgang, der für jeden Garten sehr wirksam für eine schönere Grasfläche sein kann.

Womit den Rasen lüften

Das Rasen lüften erfolgt am besten mit einem professionellen Gerät. Es finden sich einige Rasenmäher, die zusätzlich über ein spezielles Werkzeug verfügen. Sollte aber nicht ein Rasenmäher verwendet werden wollen, dann hilft auch ein Vertikutierer. Rasen lüften ist üblicherweise als eine besondere Funktion des Gerätes vorgesehen. Dies gilt für alle Arten von Vertikutierern. Ob nun ein

der Vorgang an sich kann für eine Rasenpflege zeitsparend erfolgen. Rasen lüften ist nicht schwer und benötigt üblicherweise nicht zu viel Muskelkraft.

Fazit zum Rasen lüften

Rasen lüften ist ein Vorgang, der sich für eine bessere Zufuhr von Sauerstoff in den Boden und von Wasser und Düngestoffen eignet. Aus Mull oder Dünger werden wichtige Stoffe dann einfacher in gelöster Form vom Boden aufgenommen und zu den Wurzeln geleitet. Rasen lüften nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Es sollte für einen positiven Effekt vor allem an beanspruchten Stellen in Kombination mit einer umweltfreundlichen Düngung und guter Bewässerung kombini