Bosch Vertikutierer Test

Ein Bosch Vertikutierer eignet sich nicht nur dafür, gegen lästigen Rasenfilz vorzugehen. Es kommt nun einmal vor, dass ein Rasen nach einiger Zeit nicht mehr schön wächst und abgestorbene Teile das schnelle Wachstum frischer Triebe verhindern. Auch allgemein benötigt ein Erdreich einmal ein wenig Belüftung, um den Boden aufzulockern und das Wachstum von Grassoden zu verbessern. Eine lästige Pflanze im Rasen ist das Moos. Dieses gedeiht insbesondere an dunklen und nassen Stellen mit einem sauren pH-Wert. Unter Büschen und nahe am Bäumen befinden sich solche Stellen beispielsweise. Beim Vertikutieren mit einem Bosch Vertikutierer ist es daher auch recht wichtig zu versuchen die einen oder anderen Moosflächen mit zu entfernen. Eine Verstellbarkeit der Arbeitstiefe schützt dabei zum Beispiel die Wurzeln anderer Pflanzen.

Unsere Bosch Vertikutierer Testsieger

Details zu Bosch Vertikutierern

Ein Bosch Vertikutierer schafft gute Voraussetzungen für die Beseitigung von Moos im Rasen. Darüber hinaus gibt es zudem auch noch weitere Leistungen, die solch ein Gartengerät bewirken kann. Die Geräte arbeiten sanft und können somit einfach Rasenfilz beseitigen oder Blätter auf der Oberfläche entfernen. Ein Sammelbehältnis sorgt hierbei für ein komfortables Einsammeln von Pflanzenteilen. Modelle von Bosch verfügen über Details und Fähigkeiten, wie

  • ein geringes Gewicht von geschätzten 9 Kilogramm
  • 20 Federstahlzinken
  • etwa 14 Edelstahlmesser
  • eine einfache Tiefenverstellbarkeit
  • eine Tiefenwirkung für frisches Saatgut
  • 900- oder 1100-Watt-Powerdrive(TM)-Motor
  • ein patentiertes Jet-Collect“-System
  • spezielle Lüftungskanäle
  • schnelles und effizientes Vertikutieren oder
  • ein integriertes Sammelbehältnis für Pflanzenreste

Viele der Geräte wiegen nicht so viel, wie vergleichbare Modelle. Zwar liegt der Preis für solche Gartengeräte in einem leicht höheren Niveau, aber es gibt zahlreiche wichtige Funktionen für bequemes Arbeiten.

Bosch ALR 900 Vertikutierer im TestBosch Vertikutierer im Überblick

Ein Bosch Vertikutierer arbeitet zunächst einmal nicht immer als Elektrogerät. So sind auch besonders große Flächen mit Benzinmotor zu bearbeiten, ohne dass ein Kabel nötig wäre. Noch dazu birgt ein Kabel Risiken, wenn es versehentlich unter das Gartengerät rutscht. Ein Motor arbeitet zuverlässig und leistungsstark auf großen Flächen, die sich mitunter auch in Hanglage befinden können. Eine Arbeitsbreite erfolgt ungefähr über 32 cm, sodass ein recht zügiges Arbeiten gewährleistet werden kann. Solch ein Vertikutierer ist allerdings nicht zu breit, sodass er sperrig wirken würde. Das Gewicht der Geräte liegt nicht in einem besonders hohen Bereich, sodass eine Unterbringung, ein Transport oder generell das Arbeiten mit einem Bosch Vertikutierer einfach erfolgen kann. Die Geräte sind hierfür sogar zusammenklappbar. Die Produktgestaltung sorgt für einigen Komfort, sodass die Geräte mit wenigen Handgriffen bedienbar sind. Ein Gerät erfordert keine Spezialkenntnisse.