AL-KO Vertikutierer im Test

Die Marke AL-KO bietet so einige Helfer für den Garten. Ein Vertikutierer ist ebenso ein Gerät, das in diesem Sortiment vorhanden ist. Diese Geräte verfügen über kompakte Maße und versprechen eine komfortable Handhabung. Ein AL-KO Vertikutierer ist hierbei aber nicht nur kleiner, als vergleichbare Geräte, sondern wiegt zugleich auch meist noch weniger. Insbesondere die Elektro-Modelle überzeugen durch ein besonders leichtes Gewicht. Kombinierte Geräte oder reine Benzin-Motoren besitzen ein höheres Gewicht und sind daher womöglich zeitweise nicht ganz einfach zu bewegen. Das gesamte Jahr über kann in den warmen Monaten für eine Verbesserung der Rasenqualität gesorgt werden. Besonders im Frühjahr und im frühen Herbst sind solche Maßnahmen anzuraten. Das professionelle Rasen vertikutieren erfolgt durch einen elektrischen Vertikutierer oder durch ein Gerät mit Benzin-Motor insgesamt für den Rasen weitaus schonender und gleichmäßiger.

Unsere AL-KO Vertikutierer Testsieger

Details zum AL-KO Vertikutierer

Der Hersteller AL-KO führt einige unterschiedliche, moderne Geräte. Hierbei gibt es nicht nur Modelle mit einer Funktionalität, sondern auch ein Gerät, das zum Beispiel mit zwei Antrieben zu bedienen ist. Ein erfolgreiches Arbeiten hängt allerdings nicht nur von einem Gerät ab, sondern auch von der Wahl eines geeigneten Tages. Es sollte nicht zu heiß sein und auch Nachtfröste darf es nicht mehr geben. Wenn der Rasen verbrennt, kann solch eine Arbeit schlichtweg auch keinen Erfolg zeigen. Daher ist die Wahl eines milden Wetters anzuraten. Das Vertikutieren im Sommer ist aber dennoch möglich. Auch hier gibt es noch moderate Wetterlagen, an denen das Arbeiten gut funktioniert. Ein Gerät verfügt hierfür über Funktionen, wie

  • Lüften oder Vertikutieren in einem Gartengerät
  • eine Eignung für großräumige Rasenflächen bis 1.200 qm
  • eine weite Arbeitsbreite von 38 cm
  • eine Funktion mit oder ohne Benzinmotor
  • einen Fangkorb
  • eine zentrale 5-fache Tiefeneinstellung oder
  • einen einfachen werkzeuglosen Walzenwechsel zum Lüften des Bodens

Solch ein Modell verfügt über eine Leistung über 1300 Watt und besitzt dabei in einer einfachen Variante etwa ein Gewicht von 15 Kilogramm. Der AL-KO Vertikutierer eignet sich zum schnellen Wechseln einer Arbeitstiefe im Boden, wenn nicht zu tief gearbeitet werden soll.

AL-KO Vertikutierer TestFazit zum Alko Vertikutierer Test

Ein AL-KO Vertikutierer ist ein Gartengerät, das eine breite Arbeitsfläche bearbeiten kann. Es gibt hierfür Modelle mit Stromantrieb, für die ein Kabel mit einem Stromanschluss verbunden werden muss, und es gibt Modelle mit einem Benzinmotor, der insbesondere für große Rasenflächen eine deutliche Unabhängigkeit schafft. Das Lüften des Bodens ist ebenso möglich, wie das intensive Vertikutieren. Es ist wichtig zu wissen, dass jeder Alko Vertikutierer in seiner Arbeitstiefe zu verstellen ist. So wird nicht immer tief im Boden gearbeitet, sondern auf Wunsch auch weiter oben an der Oberfläche. Hierdurch ist auch sicherzustellen, dass andere Pflanzen oder der Boden nicht zu intensiv verletzt werden. Teils könnten auch Steine im tiefen Boden ein Risiko für Messer bergen, sodass eine geringe oder verstellbare Arbeitstiefe sinnvoll ist.

In unserem Vertikutierer Test finden Sie die besten Modelle im Vergleich.